Partnersuche in Südfrankreich

neu verlieben in Portugal

Nachdem ich jetzt viele Jahre lang in Deutschland gelebt habe, hatte ich mich vor ein paar Monaten dafür entschieden mal ein anderes Land auszuprobieren, und bin nach Portugal gezogen. Mittlerweile, habe ich mich hier auch ziemlich gut eingelebt, und habe auch viele Freunde gefunden, mit denen man einiges Unternehmen kann. Zwar ist man portugiesisch immer noch nicht ganz gut, wie das der einheimischen, ich habe schon zahlreiche Sprachkurse gemacht, die mir dann auch dabei helfen sollen, noch besser zu werden.

Obwohl ich damals etwas gezögert habe, als es darum ging mit meinem Audi nach Portugal ziehen, fand ich mittlerweile, dass es eine sehr gute Entscheidung war, jetzt kommen. Das Land ist sehr schön, und die Leute sind auch ziemlich freundlich. Was mir am meisten gefällt, ist Gegensatz zum kalten Bremen, dass es hier fast immer schönes Wetter gibt und man abends auch viel unternehmen kann. Die Portugiesen verbringen auch ein einen Großteil ihrer Zeit auf der Straße, und es abends weg zu gehen, oder an Konzerten teilzunehmen.

Mit Nowyoo Aktionscode habe ich hier auch schon viele Freunde gefunden, und hab schon mein portugiesisch etwas aufgefrischt. Da ich in Portugal auch für eine große Logistikfirma arbeite, ist es für mich auch kein Problem, mit den Kollegen irgendwie zu fahren, oder einen internationalen Schulungen teilzunehmen. Regelmäßig bietet die Uni Lissabon zum Beispiel auch viele verschiedene Veranstaltung für Nichtstudenten an, die sich dann auch zum Besuch eignen.

Dabei habe ich jetzt auch schon einige Studenten getroffen, die wir von dem ShopaMan Aktionscode erzählt haben. Auch dort lassen sich anscheinend viele interessante Leute kennen lernen. Mit der Arbeit im Logistikbereich, habe ich schon in Bremen damals relativ gute Erfahrung gemacht. Bremen als Hafenstadt ist ja nicht umsonst eines der größten Logistikstandorte Deutschlands, und wird jedes Jahr von vielen internationalen Unternehmen bereist. Zwar war es mir dort oft zu langweilig, aber ich denke immer noch oft an die gute Zeit, sich dort auch gehabt habe.

Dadurch, dass sich jetzt auch einen portugiesischen Freund aus Porto habe, habe ich schon relativ viel von dem Land gesehen, und hab jetzt sogar damit angefangen schon einige Reisen durch das Umland von Lissabon zu machen. Meistens sind wir von unserem Logistikunternehmen sehr stark beruflich eingespannt, und haben wenig Zeit, um die Freizeit zu genießen. Mittlerweile, habe ich allerdings schon ein paar freie extra Tage erhalten, und hat diese auch genutzt, um mal mein Sozialleben aufzuwerten.

So gibt es über einen Mollipartner Aktionscode mittlerweile zum Beispiel viele Möglichkeiten um auch Leute aus Deutschland kennen zu lernen, die in Lissabon wurden, und auch mit diesen Leuten, habe ich schon einiges unternommen. Für die nächsten paar Tage, habe ich jetzt geplant, am Stadtfest in Lissabon teilzunehmen. Dort gibt es regelmäßig viele Konzerte portugiesischer Musikgruppen, die ich dann auch mal besuchen möchte.

Zwar ist man portugiesischer nicht so gut, dass ich alles verstehe, aber mit der Zeit wird es schon besser, so dass ich hoffentlich auch bald die ganzen Musiktexte verstehen werde.

21 August, 2013 à 18 h 58 min | Commentaires (0) | Permalien


arbeiten in Mailand

Wenn man sich einmal die Jobmöglichkeiten in Europa anschaut, so gibt es für amerikanische Beamte mittlerweile viele gute Möglichkeit, um auch mal aus Amerika rauszukommen, und neue Länder zu bereisen. Neben den traditionellen Länder wie Deutschland oder Großbritannien, bietet sich dabei auch Italien an.

Ich hatte mich schon früher als Kind sehr stark für Italien interessiert und freue mich jetzt auch darauf, in den nächsten paar Monaten in Mailand zu arbeiten. Zwei dich auch einen Job in Genova annehmen können, aber mir erschien Mailand größer und besser, weshalb ich mich dann auch für die Stadt entschieden habe.

Eine Sache, die mich zwar aktuell noch ziemlich stört, ist es die ganzen Discotheken und Clubs in Mailand ziemlich teuer sind. Grad wenn man hier abends weggehen möchte, und nicht gerade auf einen schnellen Partys, muss man auch fast 20 € Eintritt bezahlen, was dann schon nervig ist. Auch die Mailänder Männer nerven mich etwas, denn sie sind einfach zu penetrant und zu oberflächlich.

Um das jetzt ändern, um auch wieder einen neuen Freund zu finden, habe ich jetzt schon auf das Parship Sonderangebot geschaut. Mir wäre es am liebsten, wenn ich für meine Tätigkeit hier jetzt auch einen Italiener finden würde, der löst. Man liest sehr viel in Romanen über die romantischen Italiener, die wahre Herzensbrecher sind. Meine Erfahrung dagegen ist, dass die meisten Italiener meistens bei ihrer Mutter leben, und bei weitem nicht man diese immer in den ganzen Filmen dargestellt werden.

Trotzdem möchte ich den italienischen Männern eine Chance geben und habe mich jetzt auch auf der Seite zieht sie einmal umgeschaut. Zwar bin ich nicht sicher, ob ich mich dort auch anmelden werde, vielen Fall ist es schon mal interessant, sich dann auch die Seiten anzuschauen und dann zu sehen, wie die Leute dort auf solchen Seiten so drauf sind.

Durch meine Tätigkeit am amerikanischen Konsulat in Mailand und Rom, bin ich viel in Italien umher gereist. Das Land gefällt mir wirklich sehr gut und ich könnte mir auch vorstellen, hier dauerhaft in dem Land bleiben, wenn es die Arbeit erlaubt. Ursprünglich komme ich aus Alabama, was sich in der Mitte der USA befindet und nicht wirklich spannend ist. Von daher, auf ich mal, dass sich jetzt auch bald einen passenden Freund durch Fundorado Sonderangebot finde, mit dem ich dann auch Europa noch besser entdecken kann.

Dazu habe ich mich jetzt auch noch mal auf der Seite von der Sadorado Sonderangebot Erfahrung geschaut, wo es auch viele Amerikaner und Italiener gibt, die nach neuen Leuten suchen. Ich hoffe, dass ich früher oder später auf diesen Seiten auch etwas findet.

Um jetzt auch in den nächsten paar Wochen mal auf andere Gedanken zu kommen, werde ich unter anderem auch in der italienischen Stadt Verona unterwegs sein. Dort werde ich ein paar Freunde besuchen, die mit mir dann auch zum Karneval nach Venedig fahren. Ich hab schon viel über diesen Karneval gehört und bin jetzt schon gespannt, ob er genau so cool ist, wie viele sagen.

16 August, 2013 à 18 h 54 min | Commentaires (0) | Permalien


Von Dublin nach Madrid

Durch die vielen Technologieunternehmen, die es im irischen Dublin gibt, die ich jetzt schon seit fast fünf Jahren in Irland. Zwar war es anfangs etwas schwierig, sich dann auch mit der irischen Mentalität abzufinden, und mittlerweile habe ich das auch ganz gut geschafft. Zusätzlich dazu, bietet das Unternehmen, für das ich arbeite auch eine sehr gute Bezahlung und viele Aufstiegschancen.

Zu einem der nächsten Highlights, die wir jetzt auch in den nächsten paar Wochen feiern gehört unsere Ryanair Unternehmensreise nach Madrid. Anlässlich unseres Firmenjubiläums führen wir nämlich jedes Jahr auch immer wieder Reisen Europa durch. Dieses Jahr haben wir uns dafür entschieden zum St Patricks Day nach Madrid zu fahren.

Laut der Uni Madrid, finden auch aktuell verschiedene Studentenfestivals in der Stadt statt. Man muss zwar immer etwas suchen, um dort etwas zu finden, aber dadurch, dass zwei unserer Kollegen auch in Madrid schon studiert haben, hatten sie und 2 Freunde der Ecift Schnäppchen uns auch die Tipps geben können, wo man hier abends weggehen kann.

Vor der Abreise, hat sich jetzt auf die Idee dabei nachgeschaut, ob man dort eventuell auch Kontakte zu interessanten Spanierinnen knüpfen kann. Dadurch, dass sich viele durch die Welt umherreise, schau ich häufig auf solche online Portal nach und finde es auch immer wieder ganz praktisch, um dann auch mal jemanden in einer Stadt zu finden.

Viele der Frauen, die ich jetzt in den letzten paar Jahren schon über Portale wie Friendscout24 Schnäppchen kennen gelernt habe, waren auch alle sehr freundlich, und fanden es auch ganz cool, mit jemanden aus Deutschland um die Häuser zu ziehen. Für Madrid habe ich jetzt zwar noch niemand gefunden, wo ich bin noch am suchen. So habe ich auch gesehen, dass es jetzt in der Nähe des Prado Museums wahrscheinlich eine große kulturelle Veranstaltung gibt, wo viele Spanien gehen. Eventuell werden wir auch dort mal vorbei schauen.

Natürlich ist der St Patricks Day auch in Spanien ein großes Highlight, da es dann auch von vielen Studenten und Touristen ausgiebig gefeiert wird. So habe ich schon gelesen, dass die Kneipen in Madrid jetzt auch extra ihre Öffnungszeiten verlängert haben, um dann auch entsprechend viel Party zu bieten. Es wird uns dann auch eines der Highlights werden.

Dadurch, dass wir auch jetzt viel in Spanien investieren wird unsere Firma auch eine Niederlassung in Bilbao eröffnen und ich werde die Chance auch mal nutzen, um ein paar spanische die Kollegen aus Bilbao zu treffen. Zusätzlich dazu werde ich mich auch nochmal auf GayParship Schnäppchen anmelden. Auf diesem Portal, hatte ich vor ein paar Jahren mal eine Freundin aus Valencia getroffen, mit der ich immer noch in guten Kontakt zu stehen. Es wäre cool mal wieder sie zu treffen.

8 August, 2013 à 18 h 52 min | Commentaires (0) | Permalien


Sprachkurse in Ägypten

Wenn man sich für Arabisch interessiert, so gibt es ja schon einige Länder, in denen man verschiedene Sprachkurse in Anspruch nehmen kann. Neben Saudi Arabien oder Tunesien, gefällt mir dabei vor allem Ägypten. Da mich Ägypten auch als Land sehr Reiz, habe ich mich jetzt schon einmal über das Internet auf den Seiten der Uni Alexandria formiert, und kann mir sehr gut vorstellen, dort dann auch mal was für eine ein paar Monate hin zu gehen und so was wie ein Erasmus Studium der zu machen.

Ich überlege deshalb auch dort ein Studium zu machen, und werde mich jetzt in den nächsten paar Monaten mal intensiver umschauen. Eine Freundin, die auch in Alexandria studiert hat mir jetzt schon einige Tipps gegeben und wird mich dort wahrscheinlich auch beim Studium begleiten.

Diese Freundin hat mir auch erzählt, dass es regelmäßig Austausche von der Universität Alexandria mit verschiedenen anderen Universitäten in Polen und Deutschland gibt. Von daher werde ich mir den nächsten Tagen einmal die ganzen Austauschlisten anschauen, und dann auch überlegen, ob ich eventuell auch mit der Universität Bonn nach Alexandria gehen werde um dort für ein halbes Jahr zu studieren.

Alexandria als eine der ägyptischen Großstädte, wäre auch eine interessante Möglichkeit um einfach mal das Leben das in Ägypten kennen zu lernen und zu sehen, wie die Leute dort Leben. Allerdings habe ich gehört, dass es dort als Frau alleine ziemlich gefährlich sein soll. Deswegen habe ich mich jetzt schon mal auf Elitepartner kostenlos premium angemeldet, um zu sehen, ob es dort vielleicht auch Leute aus dem ägyptischen Raum gibt, mit dem ich dann auch umziehen kann.

Prinzipiell bin ich jetzt nicht jemand, der dann auch sein Partner über das Internet zu. Allerdings, habe ich in den letzten Jahren schon viele positive Erfahrungsberichte gelesen, wo Leute zum Beispiel ziemlich gute Be2 kostenlos premium Erfahrung gemacht haben und darüber auch jemanden gefunden haben, mit denen sie viel Zeit verbringen. Es wäre auch etwas, was mir gut gefallen würde.

Als sie da ich mir später auch vorstellen kann im arabischen Raum zu wohnen und zu arbeiten, wird es mich schon freuen, wenn mein Freund oder zukünftiger Ehemann auch aus dem arabischen Raum kommt. Zwar gibt es viele Leute, die dort auch ohne Partner hinreisen, aber langfristig, wären wir das wahrscheinlich zu gefährlich. Grad bei den vielen Demonstrationen und umstürzen, die jetzt aktuell auch in Ägypten stattfinden, hätte ich schon gern einen Mann an meiner Seite, der mir deswegen auch mal in den nächsten paar Wochen die Academicpartner kostenlos premium Erfahrungen anschauen.

Für die Zukunft Ägyptens hoffe ich jetzt, dass sich bald auch Frieden dort einstellen wird. Ich habe viele Freunde, die jetzt schon seit einigen Jahren in Kairo leben und gemeint haben, dass die Situation in den letzten Wochen ziemlich gefährlich war. Ich hoffe für diese Freunde, dass sich das es bald wieder löst und die Situation sich beruhigt. Dann könnte ich mir auch vorstellen nach Alexandria zu gehen und ein halbes Jahr dort zu arbeiten. Vielleicht würde ich dann auch meinen Freund finden.

2 August, 2013 à 18 h 50 min | Commentaires (0) | Permalien


von Wien nach Versailles

Wenn man für einige Zeit lang in Wien Landschaftsbau und Botanik studierte, so kriegt man schon einen sehr tiefen Einblick in die Welt der Pflanzen und der Innenarchitektur. Ich hab jetzt auch während meines Studiums an der Uni Wien einige Praktika in verschiedenen Unternehmen gemacht, und habe dabei sehr viel hinzu gelernt. Zwar war es nicht immer einfach, aber insgesamt gefällt mir mein Studium sehr gut, weshalb ich mich jetzt auch dazu entschlossen habe, zur Arbeit nach Versailles zu ziehen.

Bis ich allerdings nach Frankreich ziehen werde, um dort bei Versailles zu arbeiten, gibt es noch einiges zu tun. So gibt es jetzt auch in ein paar Tagen bei uns Neuwahlen, wo wir dann auch das österreichische Parlament wählen. Zwar gibt es aktuell noch viele Prognosen der Standard, wonach auch einige rechtsgerichtete Parteien in das Parlament kommen könnten. Ich hoffe allerdings, dann auch, dass meine Landsleute sich gegen solche Parteien entscheiden werden, und dann auch die richtigen demokratischen Parteien wählen.

Ich bin auf jeden Fall schonmal darauf gespannt, was jetzt in den nächsten paar Jahren noch aus Österreich werden wird. Ich habe mich vor kurzem von meinem Freund getrennt, die ich damals über das Lovepoint Kostenlos Premium kennen gelernt habe. Mein Freund hat auch lange Jahre für den Bürgermeister in Wien gearbeitet, und kennt sich ziemlich gut mit dem politischen System aus. Der mir auch viel über die ganzen Lage erzählt, und braucht jetzt auch darauf, bei den des Tags Wahlen ein ziemlich guten Platz zu erhalten.

Ich persönlich, würde mir allerdings wünschen, dass jetzt auch mal neue Politiker an die Arbeit kommen können könnten. Eine Freundin von CDate Kostenlos Premium hat sich zum Beispiel jetzt auch als Parlamentsabgeordnete zur Wahl gestellt, drauf darauf, dass sie eventuell auch für den österreichischen Bundestag gewählt wird. Obwohl ich es wichtig finde, dass wir auch die richtigen Parteien im Bundestag haben, ist für mich Politik meistens eine langweilige Sache.

Nachdem ich jetzt auch lange Jahre lang in Wien gelebt habe und Botanik studiert habe, möchte ich mich lieber mit Pflanzen und Gartenbau beschäftigen, als mit irgendwelchen politischen Phrasen zu arbeiten. Deswegen habe ich hab mir jetzt auch in das sei eine sehr coole Arbeitsstelle gesucht, freue mich schon darauf, dort dann auch zu arbeiten.

Einen Freund von Sexpartnerclub Kostenlos Premium habe ich auch schon angeschrieben, und freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam viele interessante Sachen in Paris zu entdecken. Frankreich ist zwar schon etwas Weitweg von meiner Heimat in Österreich, aber dadurch, dass es auch viele günstige Züge und gewickelt, glaube schon, dass ich mich dort auch ziemlich gut arrangieren kann. Auf jeden Fall freue ich mich darauf, in den nächsten paar Wochen dann auch das gute Wetter in Frankreich zu genießen.

Während es in Österreich aktuell schon wieder kälter wird, gibt es in Paris noch sommerliches Wetter. Das sollte man dann natürlich auch auskosten, um eine gute Zeit haben, und sich auch aktiv zu betätigen.

29 July, 2013 à 18 h 56 min | Commentaires (0) | Permalien


Geologieprojekte in Schweden

Wenn man sich einmal die Arbeitsplätze für Geologieprojekte und Bodenschätze anschaut, so fällt auf, dass ich in Schweden in den letzten paar Jahren ziemlich viel getan hat, dass immer mehr Geologen aus Europa auch nach Schweden gehen, um dort zu arbeiten.

Da ich auch als Geologe der Uni Jena jetzt schon seit einigen Jahren für verschiedene Unternehmen arbeite, um dort festzustellen, welche Bodenschätze am lukrativsten sind und auch am einfachsten zu fördern sind, sind jetzt auch viel in Norwegen und Schweden unterwegs gewesen, um dann auch zu sehen, was sich hier so alles holen lässt.

Da meine Freundin jetzt auch bald Geburtstag hat, werde ich ihr über die Blume2000 Schnäppchen wahrscheinlich dann auch noch ein paar schöne Geschenke holen, und hoffe natürlich, dass sie sich auch sehr darüber freuen tut.

Zwar sie normalerweise jetzt nicht so, dass sie sich gerne irgendwelche Rosen oder Narzissen holt, aber trotzdem ist es zum Geburtstag hier auch mal etwas schönes, wenn man dem anderen eine Freude macht. Über das Floraprima Schnäppchen habe ich dabei schon mal nach passenden Spezialangeboten geschaut und muss jetzt noch sehen, ob ich da für Schweden noch die richtigen Preise finde. Zwar ist das Land an sich schon relativ teuer, aber wenn man sich hier einmal nach Schnäppchen umschaut, so kann man schon einige sehr tolle Angebote finden.

Auch sonst die ich jetzt mit meinen Projekten ziemlich viel aktiv. Zwar gefällt es mir sonst in hier ganz gut, aber ich hatte in den letzten paar Monaten schon festgestellt, dass die Stadt ziemlich schnell langweilig sein kann. Deswegen habe ich mich jetzt auch normal nach anderen Städten wie Lund umgeschaut, den ich leben kann und hab mir zum Beispiel überlegt, dann auch nach Nordschweden zu ziehen. Die erste Bezahlung aktuell sehr gut, und wenn man sich etwas umschaut, kann man hier als Geologe auch schnell einen guten Namen machen.

Es gibt auch viele Geologen, die von der Uni Göteborg jetzt hier im Bereich arbeiten, und mir auch gesagt haben, dass es auch für deutsche und Niederländer aktuell noch sehr viele Jobangebote gibt. Ich mir deswegen jetzt auch schon mal die schwedische Sprachkurse angeschaut und bin noch am überlegen, was ich mit meiner Zeit anstellen werde.

Neben dem Lidl Blumen Schnäppchen werde ich für meine Freunde auch noch ein paar Schokoladen holen. Sie betreibt zwar leidenschaftlich gerne Sport, und mag es trotzdem, wenn sie schöne Schokolade geschenkt kriegt. Ich denke mal, dass das für sie auch eine tolle Sache ist. Schließlich gibt es hier in Schweden nur wenig Möglichkeiten um auch schöne Schokolade zu kaufen. Deswegen ist es dann auch mal etwas schönes, wenn man so etwas geschenkt gekriegt, und sich dann auch darüber freuen kann.

4 July, 2013 à 18 h 40 min | Comments Off | Permalien